Hilfsprojekte

Hier finden Sie alle Hilfsprojekte, die von der Kinderbrücke Allgäu e.V. unterstützt und durch Ihre finanzielle Hilfe umgesetzt werden konnten.

Projekt 1.1! Zuflucht für missbrauchte und misshandelte Kinder in La Paz
Finanzielle Unterstützung für ein neues Projekt des Freundeskreises La Paz e.V. in Lindenberg/Allgäu. Die von Frau Wilma Linke gegründete Bolivienhilfe hat uns um Unterstützung für dieses Nothilfe-Programm gebeten, um den misshandelten Kindern die Chance für eine bessere Zukunft zu geben.
Projekt 2.1! Hieronimus Doctor Clowns
In Ihrem Gepäck haben sie Luftballons, Seifenblasen und einen Meterstab zum Fiebermessen. Mit lustigen Sprüchen und Spaßuntersuchungen heitern sie Kinder (meist Langzeitpatienten) an Allgäuer Kinderkliniken auf. Dieses ehrenamtliche Engagement haben wir finanziell unterstützt.
Projekt 3.1! Kinderhospiz im Allgäu
Aufgabe der von Ärzten und Sozialarbeiterinnen gegründeten Organisation ist es, Kindern mit unheilbaren Erkrankungen in Krisenzeiten und/oder in der letzten Phase ihres Lebens Begleitung, Unterstützung und Trost zu gewähren. Unser finanzielles Engagement dient der Ausbildung von Ehrenamtlichen und Fachkräften in Kinderhospizarbeit und Palliativmedizin.
Projekt 4.1! Hilfe für eine Familie im Oberallgäu
Tätige und finanzielle Unterstützung einer alleinerziehenden Mutter mit drei Kindern. Das jüngste Kind leidet an einer schweren Krebserkrankung. Die Mutter ist mit der kleinen Patientin oft wochenlang in der Universitätsklinik. Unsere Hilfe mildert die enorme Belastung, die diese Familie zu bewältigen hat.
Projekt 5.1! CF Selbsthilfegruppe Allgäu
Wir unterstützen diese Selbsthilfegruppe für mukoviszidosekranke Kinder, damit – von der Krankenkasse nicht finanzierte – Hilfsmittel für die tägliche Therapie beschafft werden können.
Projekt 6.1! Erholungsurlaub für krebs-, schwerst- und chronisch kranke Kinder aus Weißrussland im Allgäu
Die von uns mit einer Spende bedachte Organisation ermöglicht etwa 10 Kindern aus der Gegend von Minsk einmal jährlich einen Erholungsurlaub im Allgäu. Unser finanzieller Beitrag: die gesamten Reisekosten.
Projekt 7.1! Hilfe für eine Familie im Ostallgäu
Zwei Kinder sind an irreparablen Herzfehlern verstorben, das dritte Kind leidet an Leukämie. Als der Vater nun noch ins Krankenhaus musste, kam die Familie in eine finanzielle Notsituation. Wir konnten für einen begrenzten Zeitraum zumindest die finanzielle Notlage beheben.
Projekt 8.1! Patienten-Patenschaft
Ein Allgäuer Zahnarzt leistet immer wieder kostenlos zahnmedizinische Hilfe in einem Krankenhaus in Nepal, das von Interplast Germany betrieben wird. In diesem Krankenhaus werden vorwiegend plastische und rekonstruktive Operationen – vor allem an Kindern – durchgeführt. Da sich diese Operationsschritte über mehrere Monate (bis zu zwei Jahren) hinziehen können, das Kind während dieser Zeit nicht zu seinen Eltern kann, entstehen Kosten, die die meist armen Familien nicht aufbringen können. Wir haben auf Hilfeersuchen des Arztes vier Patenschaften für Kinder übernommen, die für einen längeren Zeitraum im Krankenhaus verbleiben müssen.
Projekt 9.1! Hilfe für eine Familie im Westallgäu
Eine Familie – alleinerziehender Vater von 5 Kindern – kam durch besondere Umstände in eine finanzielle Notlage. Wir konnten mit einer einmaligen Spende helfen.
Projekt 10.1! Notoperation zweier afghanischer Kinder
In Zusammenarbeit mit Friedensdorf International und dem Klinikum Memmingen konnten wir zwei afghanischen Kindern Gesundheit und ein Stück Lebensqualität wiedergeben. Den bei einem Bombenangriff verletzten Buben – 4 und 5 Jahre alt – wurde durch außergewöhnliche Bemühungen des Klinikums Memmingen eine Amputation erspart. Die Kinderbrücke Allgäu war Initiator dieses Projektes und leistete einen wesentlichen finanziellen Beitrag.
Projekt 11.1! Förderkreis für chronisch nierenkranke Kinder Memmingen e.V.
Beim jährlich stattfindenden Kinderfest am Klinikum Memmingen wurde diesmal um Unterstützung für o.a. Förderkreis gebeten. Wir haben mit einer Spende die so wichtige Arbeit dieser Hilfsorganisation unterstützt.
Projekt 12.1! Aktion „Karibu“ der Lebenshilfe Lindenberg
Das Projekt der Tagesstätte ermöglicht kleinen Gruppen von Kindern den Lern- und Erlebnis-Bauernhof der Sozialpädagogin Karin Reichart in Sigmarszell zu besuchen. Ökologische Kreisläufe hautnah erfahren, im Umgang mit Tieren Verantwortung lernen, das soziale Miteinander pflegen, dies wird auf vielerlei Ebenen gefördert. Unser finanzieller Beitrag ermöglichte die Fortsetzung des Projektes.
Projekt 12.2! Musikunterricht für Behinderte der Lebenshilfe Lindenberg
Für vier behinderte Kinder, die aus finanziellen Gründen nicht mehr an dem Musikschulprojekt teilnehmen konnten, übernehmen wir für das Jahr 2003 die Unterrichtskosten.
Projekt 3.2! Kinderhospiz im Allgäu
Wir unterstützen bereits die derzeit laufende Ausbildung von ehrenamtlichen Helfern. Nun geht es darum eine stationäre Einrichtung zu schaffen, die im Ostallgäu entstehen soll. Die Vorarbeiten sind soweit gediehen, dass mit einer erfolgreichen Realisierung des Projektes zu rechnen ist. Unser finanzieller Beitrag soll bei der Verwirklichung diese Schlüsselprojektes helfen.
Projekt 13.1! Notoperation eines afghanischen Jungen
Wir unterstützten die Operation eines afghanischen Jungen am Klinikum in Kempten, der bei einer Granatenexplosion lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Die Behandlung gestaltete sich als äußerst schwierig. Es bedurfte 5 größerer operativer Eingriffe um die Verletzungen im Bereich des Beckens und der Beine zu beheben. Dank der außerordentlichen Bemühungen der behandelnden Ärzte konnte der Junge nach 11-wöchiger stationärer Betreuung in sehr gutem Befinden entlassen werden und ist inzwischen in seine Heimat zurückgekehrt.
Projekt 14.1! Advent für Alleinerziehende beim Kinderschutzbund Sonthofen
Der Kinderschutzbund Sonthofen lädt jährlich im Advent, Alleinerziehende mit ihren Kindern zu einem Verwöhnnachmittag ein. Dies soll laut der Vorsitzenden Marie-Luise Haußer den Alleinerziehenden Interesse und Anteilnahme, aber auch Hilfe in ihrer speziellen Situation vermitteln. Die Kinderbrücke Allgäu übernimmt für 2002 den finanziellen Part.
Projekt 15.1! Advent für bedürftige Familien beim Kinderschutzbund Memmingen
Auf Einladung des Kinderschutzbundes Memmingen treffen sich bedürftige Familien zu einer Adventsfeier.
Mit dabei sind 25 Kinder die mit einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk bedacht werden.
Die Kinderbrücke übernahm die Kosten für die Geschenke.
Helfen Sie uns helfen:

Raiffeisenbank Oberallgäu Süd
Konto: 300 9009, BLZ: 733 699 20
IBAN: DE62 7336 9920 0003 0090 09
BIC: GENODEF1SFO

Raiffeisenbank Westallgäu, Weiler
Konto: 330 990, BLZ: 733 698 23
IBAN: DE59 7336 9823 0000 3309 90
BIC: GENODEF1WWA
Projekt 1132!

Hilfe im Westallgäu
Die 6-köpfige Familie lebt von ALGII. Der Vater ist seit Jahren arbeitslos, die Mutter leidet an Epilepsie, Rheuma und einer Depression. Sie muss sehr starke Medikamente einnehmen und kann daher nicht stillen. Wir stellten einen Betrag zur Beschaffung von Fertignahrung für den Säugling und von Winterbekleidung für die älteren Kinder zur Verfügung.
Informationsbroschüre herunterladen (PDF)